Wirtschaft im Dienst des Lebens

Reformationstagung und Burgfest 16.+17. September 2017

Die not-wendige Reformation der Wirtschaft – was würde Luther zur heutigen Wirtschaft sagen?
mit Univ. Prof. Dr. Ulrich Duchrow,

Die neue Reformation – Impulse für eine wachsende Gemeinde
mit Pfr. Klaus Douglass

nähere Informationen und Anmeldung hier klicken

 

„Wirtschaft im Dienst des Lebens“ –  so hat 2002 der Lutherische Weltbund die Fortsetzung des Konziliaren Prozesses für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung genannt. Damit wollte man der Erkenntnis Ausdruck verleihen, dass diese drei Themenbereiche alle mit der Art des Wirtschaftens zusammenhängen.

Es geht darum, wie die Wirtschaft in großen und kleinen Zusammenhängen gestaltet sein sollte, damit sie mehr dem Leben dient. Dabei geht es auch darum, wie wir selber – als Privatperson, Pfarrgemeinde, Kirche, Gesellschaft wirtschaften (deshalb heißt es auch manchmal „Wirtschaften im Dienst des Lebens“).

Energie und Klima
Einkauf
Lebensdienlich Wirtschaften
Garten und Ernährung
Umweltarbeit
International

Aktuelles

Alle News

Termine

Alle Termine
TTIP stoppen!
Evangelischer Strompool