beSINNlich feiern

21. Dezember 2017

Natürlich feiern wir alle gerne. Weihnachten das Fest der Liebe, aber auch der Gaben. Doch wo bleibt der Glaube?

Fair Schenken: Mit dem Kauf von sozial und ökologisch verträglichen Produkten aus fairem Handel schenkt man zwei Mal. Die Umweltbeauftragten der katholischen und evangelischen Kirchen Österreich haben als Orientierungshilfe einen Folder erstellt. Wenn schenken, dann auf jeden Fall solche Gaben. Lass Dich inspirieren!

Besinnen: Aber es bleibt die Frage, ob man trotz öko-fair gestalteten Weihnachtsfesten in die selbe Hektik, den selben Konsumzwang, den selben Perfektionismus verfällt und auf das Wesentliche, den Sinn von Weihnachten vergisst. Besinnen – ein innerer Prozess der der Ruhe bedarf.

Die gelebte Beziehung zu Gott kommt ganz ohne Ressourcenverbrauch, Ausbeutung und Mehrwert-Steuer aus.

Besinnliche Feiertage wünscht Wirtschaft im Dienst des Lebens

Teilen auf:
Zurück zur Übersicht